Verbandsarbeit

Neuwahlen RK Umpfenbach

07.03.2017, von Max Seitz, Umpfenbach

Am Dienstag, den 07. März 2017 haben sich die Kameraden der RK Umpfenbach zur Ihrer Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen getroffen. Hans Söser wurde als Vorsitzender im Amt bestätigt. Ebenfalls wurde Emil Paunescu als stellvertretender Vorsitzender wiedergewählt. Zum Kassenwart wurde Burkhard Kiral gewählt und als Schriftführer bestimmten die Umpfenbacher Reservisten Max Seitz. Die Verpflichtung wurde durch den Ersten stellvertretenden Vorsitzenden der Kreisgruppe Aschaffenburg Reinhard Krott vorgenommen. Allen Gewählten herzlichen Dank für ihre Bereitschaft ein Ehrenamt zu übernehmen und viel Glück in ihren Ämtern.

Am Dienstag, den 07.03.2017, trafen sich die Kameraden der Umpfenbacher Reservisten mit reger Beteiligung im Vereinslokal Gasthaus „Zur Post“ zur Jahreshauptversammlung.

Nach der Begrüßung der Anwesenden durch Vorstand Hans Söser, wurde der Versammlungsleiter und zugehörige Beisitzer gewählt. Erstmals in diesem Jahr konnte diese Aufgabe dem neuen Kreisorganisationsleiter Herrn Christian Ruppert zugesprochen werden, der durch den weiteren Abend führte. Unterstützt wurde er hierbei durch den stellvertretenden Vorsitzenden der Kreisgruppe Aschaffenburg Herrn Reinhard Krott.

Als nächster Punkt der Agenda stand ein Jahresrückblick durch Vorstand Söser an. Es folgte der Kassenbericht des Jahres 2016/17 durch Kassenwart Wolfgang Seitz. Er erwähnte besonders die positive Bilanz des vergangenen Lakefleischessens und die eingesparten Kosten für die Gemeinde dank des Arbeitseinsatzes auf dem Umpfenbacher Friedhof. Anschließend ließ Schriftführer Alfred Zängerle in seinem Bericht das Jahr der Reservistenkameradschaft noch einmal Revue passieren. Auch er betonte sowohl den gemeinnützigen Arbeitseinsatz am Friedhof, welcher der Erneuerung der Gehwege galt, als auch das Lakefleischessen, das am 18.02.2017 stattgefunden hatte. Bei anschließender Entlastung der Vorstandschaft, gaben Kassenwart wie Schriftführer das Ende ihrer Zeit als Amtsträger bekannt. Kassenwart Seitz bekleidete genanntes Amt über 23 Jahre, Schriftführer Zängerle sein Amt in Vertretung 2 Jahre.

Bei den daraufhin durchgeführten Neuwahlen wurden Vorstand Hans Söser und Stellvertreter Emil Paunescu im Amt auf vier weitere Jahre bestätigt. Der Posten des Kassenwarts wurde nach einstimmiger Wahl an Burkhard Kiral vergeben. Das Amt des Schriftführers konnte nach ebenfalls einstimmiger Akklamation Max Seitz zugeschrieben werden. Im weiteren Verlauf dieses Tagesordnungspunktes wurden Kilian Bundschuh und Andreas Lindner als Beisitzer der Vorstandschaft, Hans-Peter Weimer und Erik Löhr als Revisoren und Hilmar Ditter, Wolfgang Seitz und Alfred Zängerle als Delegierte gewählt.

Zum Ende des offiziellen Teils der jährlichen Generalversammlung gab Vorstand Söser noch einen Ausblick ins Jahr 2017, wobei er das Augenmerk auf die Tätigkeit des Vereins innerhalb des Ortsgeschehens und das anstehende Fest der Reservistenkameradschaft im kommenden Juni richtete.